Angelit

Sortierung: Artikel pro Seite
Anzeige1 Anzeige2

Allgemeine Beschreibung

Angelit (der Engelstein) ist eine Anhydritvarietät in blau. Der Name entstammt ursprünglich dem griech. "anhydros", was wasserfrei bedeutet.  Es ist nämlich ein wasserfreier Gips. Er entsteht hydrothermal in Pegmatiten, in Klüften und Gängen vulkanischer Gesteine als Kristall. Durch das Eindampfen von Salzseen bei höheren Temperaturen und besonders hohem Salzgehalt als feinkörniges Aggregat und durch Entwässerung von Gips unter Gesteinsdruck auch als massives Mineral. Als Kristall kommt der Angelit z.B. in Brasilien, BRD (Berchtesgaden,Nordheim,Strassfurt), Chile, GUS,Indien und Japan sowie in Mexiko,Myanmar und Österreich (Bleiberg,Bad Hall) vor. Als feinkörniges Aggregat oder auch festes Mineral kommt der Angelit in Italien,Japan,Mexiko und Polen vor. 
Michael Gienger beschreibt seine Wirkung auf uns als der Stein für Stehvermögen und Stabilität. Er soll uns dabei helfen, extreme psychische Belastungen durchzustehen und Unsicherheiten zu überwinden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der einschlägigen Heilsteinliteratur.